RapBau - Momäntuffnahm

Dienstag, den 05. Januar 2010 um 14:30 Uhr

Nach vier Jahren des Jammens, Pröbelns und Feilens an den Skills sind die Basler HipHop-Lehrlinge Trigger MC (Rafi Pfister), Otaku (Marco Schock) und Mr L.I.M.E. (Amadis Brugnoni) bereit für eine erste Momentaufnahme auf CD. «Momäntuffnahm» heisst die EP mit sieben Tracks, die der RapBau kurz vor Ende des Jahres 2009 aus dem Bergwerkstollen gezogen hat.

Aufgefallen waren die drei - allesamt Anfang 20 - schon an der RFV DemoClinic im Frühling 2009, als sie mit dem besagten Track «HipHop Lehrling» als einziger Rap-Act ins Rennen zogen - und standesgemäss - trotz massivem Violinen-Sampler-Einsatz - gegen die omnipräsente Rock- und Gitarrenfront leer ausgingen.


Tempi Passati, könnte man nun in Anlehnung an den letzten Track auf der RapBau-EP sagen. Wohlan: «Momäntuffnahm» macht Spass, kommt locker und funky daher und man beschwert sich nicht allzu  gross über die schlechte Welt und die harten Zeiten da draussen, sondern frönt der Gegenwart («Entschpann!»), der Vergangenheit  (eben: «Tempi Passati») oder gar der echten Liebe («Du Bisch»). In den Lyrics von «Du Bisch» findet sich dann aber eine Line, die besagt, dass die Liebste «mi Härz gross» macht, welches vorher «vom Schmärz gschrumpft» gewesen sei - vielleicht eine Spur zu pathetisch ist das, musikalisch aber sehr eingängig inszeniert.

Mundart-HipHop ist nicht mehr so sehr am Sieden wie vor zehn Jahren, dem RapBau-Trio ist das egal. Sein Blut pulsiert in dicken Beat-Adern und man will ein Stück vom Basler HipHop-Kuchen, auch wenn Bling-Bling, Gangsta-Hood-Markierungsrituale und dicke Hosen nicht sein Ding ist. So heisst ein Song folgerichtig ja auch «Du Bisch», und nicht «Du Bitch!»

Neben dem erwähnten «Hip Hop Lehrling» sticht vor allem «Entschpann!» hervor. Von Hitze, schwitze und Nietzsche (!) wird da gerappt, eine warme Fender Rhodes besorgt den dezenten Off-Beat und so kommt «Entschpann!» als gefühlvoller Reggae Rap daher, der das Zeug hat, im Sommer 2010 so richtig die Wellen zu bügeln. Sprich: Sommerhit! Mindestens am Glaibasler Rhyufer. In diesem Sinne: Käpt’n Krattiger im und am Fluss: Bitte übernehmen Sie!

 

Erschienen: 05.01.2010
Quelle: http://www.rfv.ch/cms/front_content.php?client=1&lang=1&idcat=39&idart=580




Drucken